Lupine The Chatelaine

Lupinus polyphyllus
Art.Nr.: 291837

Info: Mehrjährig. Staudenlupinen sind bekannte Erscheinungen im frühsommerlichen Garten und wieder sehr beliebt. Die stattlichen Blütenkerzen blühen zusammen mit Pfingstrosen, Schwertlilien, Türkenmohn und den ersten Rosen. Wuchshöhe: ca. 80 - 100 cm.

Pflege: Die Aussaat erfolgt im Freiland an Ort und Stelle oder auch in Töpfe je 2 - 3 Korn pro Pflanzstelle ca. 2 - 3 cm tief (Dunkelkeimer). Ein sonniger bis halbschattiger Platz bekommt den Panzen gut. Sie brauchen einen durchlässigen, gut gelockerten Boden. Pflanzabstand ca. 50 x 50 cm.

Verwendung: Lupinen sind markante Prachtstauden für Rabatten, vor Hecken, und am Fuß von Rosen. In Bauerngärten kommt ihr nostalgischer Charakter zur Geltung. Die kräftigen Stiele ergeben gute Schnittblumen.

Gärtnertipp: Ein Rückschnitt gleich nach der Blüte bringt im Herbst einen zweiten Flor. Der Samen sind mitunter sehr hartschalig und können bei trockener Witterung schwierig keimen. Quellen Sie diese 24 h in lauwarmem Wasser vor, dann sofort aussäen. Aufgrund langer Pfahlwurzeln lassen sich Lupinen nicht umpflanzen.

Winterhart

April - September

im Frühbeet oder Freiland.

14 - 20 Tage

bei 15 - 20 °C.

Sonnig.

Juni - Juli