Buschbohne Delinel

Phaseolus vulgaris L. var. nanus
Art.Nr.: 291104

Info: Delinel ist eine mittelfrühe, langhülsige (ca. 18 cm), ertragreiche Filetbohne, die sich unempfindlich gegen viele Krankheiten, wie z.B. gegen Bohnenmosaikvirus, zeigt. Die schwarzen Samenkörner sind besonders sicher keimend, auch für Höhenlagen geeignet.

Pflege: Ab Mitte April in Töpfen vorziehen, um der Bohnenfliege zu entgehen. Von Ende Mai - bis Mitte Juli direkt ins Freiland. Boden gut feucht halten, leichte Startdüngung genügt. Bei Reihenaussaat: Kornabstand 8 - 10 cm oder Horstaussaat alle 30 cm 4 - 5 Korn. Reihenabstand: 40 cm. Saattiefe: 2 - 3 cm.

Verwendung: Jung geerntete Hülsen sind sehr zart und daher zum Kurzgaren oder als Suppenbeilage geeignet. Reifere Hülsen können als Brechbohnen verwendet werden.

Gärtnertipp: Das schwarze Samenkorn ist gegenüber Vogelfraß von Vorteil, da es weniger als Nahrung erkannt wird. In Mischkultur sind Bohnen gute Nachbarn zu Bohnenkraut, Kopfsalat, Rote Rüben und Knoblauch. Niemals roh verzehren!

Freiland: Mitte Mai - Mitte Juli.

Bei 15 - 25 °C in

8 - 15 Tagen.

Sonnig.

Juli - Oktober.