Spinat Emilia

Spinacia oleracea L.
Art.Nr.: 290166

Info: Emilia eignet sich besonders gut für den Anbau im Hochsommer, da sehr schoßfest (bildet sehr spät eine Blüte). Diese Neuzüchtung zeichnet sich durch dickfleischige Blätter und durch ein gesundes Erscheinungsbild aus. Emilia ist vollständig resistent gegen alle zur Zeit bekannten Rassen des Falschen Mehltaus (1-10), das hat einen hohen, sicheren Ertrag zur Folge. Chemische Behandlungen sind damit überflüssig.

Pflege: Gesät wird im Freiland mit einem Reihenabstand von 30 cm, in der Reihe ca. 6 cm. Aussaattiefe 3- 4cm. Vereinzeln bei zu dichtem Stand. Geben Sie dem Spinat Emilia einen kräftigen, gut gedüngten, humosen Boden.

Verwendung: Zum Tiefgefrieren bestens geeignet. Der Spinat ist nicht nur als Kochgemüse schmackhaft, sondern kann sehr gut als frischer Salat verwendet werden. Zu diesem Zweck erntet man die jungen, zarten Blätter

Gärtnertipp: Säen Sie nicht zu dünn, dann versandet der Spinat nicht so leicht und kann sauber geerntet werden. Nicht geernteter Spinat dient hervorragend als Gründünger. Spinat hat eine kurze Vegetationsdauer daher gut geeignet als Zwischenfrucht/Folgesaat.

F1-Hybride
Gewächshaus geeignet

Freiland: Ende

März - September.

12-25 °C

In 10 bis 15 Tagen.

Sonnig.

Ca. 8 Wochen nach Aussaat/

ab März bei Überwinterung