Zum Hauptinhalt springen

Maca Peruanischer Ginseng

Lepidium meyenii
Art.Nr.: 290991
Maca Peruanischer Ginseng

Info: Ein-/Zweijährig. Der botanische Name offenbart die Verwandschaft zur gewöhnlichen Kresse. Die Macapflanze bildet ca. 30 cm große, flache Rosetten mit gezackten Blättern. Die Blätter haben mit der gewöhnlichen Kresse den pikanten Geschmack gemein. Den ca. 4 cm kleinen Knollen (können gelb, lila oder weiß sein) der Maca wird nachgesagt, dass sie sich positiv auf die Gesundheit auswirken, darüber hinaus eine aphrodisierende Wirkung haben und sogar die Manneskraft stärken sollen. Wuchshöhe ca. 20 cm.

Pflege: In Vorkultur im Warmen ab März - April. Im Freiland an Ort und Stelle ab Mai - Juni im Gemüsebeet. Flach aussäen (Lichtkeimer) ca. 0,5 - 1 cm auslegen, dann leicht andrücken. Stetig feucht halten. Ab Mai können die Jungpflanzen in das Freiland, zuvor 1 - 2 Tage abhärten (an die Außentemperaturen gewöhnen).

Verwendung: Die Blätter werden frisch als Salat/Salatbeilage ähnlich wie Kresse verwendet oder auch gegart. Die Knollen werden frisch oder getrocknet verwertet.

Gärtnertipp: Auf eine stetige Feuchtigkeitszufuhr achten, aber Staunässe unbedingt meiden. Maca ist bedingt winterhart.

In Vorkultur ab März - April im Warmen.

Im Freiland Mai - Juni im Reihenabstand

von 30 cm. Pflanzabstand 30 x 30 cm

Ab ca. 18 - 25 °C

in 5 - 7 Tagen

Sonnig bis halbschattig.

Nahrhafter gut

durchlässiger Boden

Juni - Oktober. Junge Blätter

Nach ca. 3 - 4 Monaten Knollen