Eiertomate Olivade

Lycopersicon esculentum
Art.Nr.: 290421

Info: Eine moderne Züchtung mit Resistenzen gegen Tomatenmosaikvirus, Fusarium und Nematoden. Die eiförmigen Früchte können an der Pflanze ausreifen, ohne abzufallen. Sie haben dickes Fleisch und wenig Saft. Eiertomaten „Olivade“ sind frisch gepflückt sehr lecker, schnittfest, sehr platzfest und hervorragend im Geschmack. Die Pflanzen sind sehr ertragreich.

Pflege: Optimale Keimtemperatur bei konstant 18 - 22 °C. Keimdauer ca. 7 - 12 Tage. Im Gewächshaus und im Freiland an einen sonnigen, windgeschützten Standort. Reichlich gießen und bis August alle 2 Wochen flüssig düngen.

Verwendung: Die eierförmigen Früchte sind lecker auf Brot, schnittfest und können für Soßen, Pizzen, Nudelgerichte und Salat verwendet werden. Eine Gaumenfreude sind diese Tomaten gegrillt, angebraten, in der Suppe, püriert oder geschält und als ganze Früchte gekocht.

Gärtnertipp: Frühzeitig die Pflanzen ansteben (Stäbe/Schnüre) und Seitentriebe ausbrechen (ausgeizen).

F1-Hybride

Vorkultur: Februar bis April in Schalen.

Ende Mai ins Freiland bringen.

15 - 30 Tage

bei 22 - 28 °C.

Sonnig.

Von Juni bis Frost.