Salatrauke

Eruca sativa
Art.Nr.: 293440
Salatrauke

Info: Einjährig. Die Blätter der Salatrauke sind eher rund und schmecken intensiv nach Erdnüssen und Kresse. Für den Hausgarten ist die anspruchslose Salat- und Würzpflanze interessant, da sie nahezu überall angebaut werden kann, im Balkonkasten, Kübel und Gemüse-/Kräuterbeet. Sie entwickelt sich schnell (ca. 4-6 Wochen) und unproblematisch, daher ist sie ideal auch für Gartenanfänger geeignet. Gesät wird rund um das Gartenjahr im Freien als auch im Frühbeet oder im Gewächshaus.

Pflege: Aussaattiefe ca. 0,5 -1 cm. Die Rauke stellt an den Boden keine Ansprüche. Sie gedeiht überall auf jedem gelockerten Gartenboden an sonniger oder halbschattiger Stelle. Reihenabstand ca. 15 cm.

Verwendung: Frisch als Salat oder Salatbeilage. Für Pestos und als Belag auf Pizzen, sowie zu Soßen der mediterranen Küche.

Gärtnertipp: Die Blätter werden wie bei Pflücksalat 5-8 cm hoch abgeschnitten. Sie wachsen aus dem Herzen immer wieder nach. Erdflöhe knabbern gern an Blättern der Salatrauke und hinterlassen kleine, runde Löcher im Blatt. Eine Mulchschicht aus Stroh oder Grasschnitt hilft die Bodenfeuchtigkeit zu regulieren und wirkt dem Erdflohbefall entgegen.

Bio-Zertifizierung durch Öko-Kontrollstelle DE-ÖKO-034

Ganzjährig auf der

Fensterbank.

Freiland: April - August

6 - 12 Tage

bei 12 - 20°C

Sonnig –

Halbschattig

Freiland: Mai - September.

4 - 6 Wochen nach Aussaat