Stabtomate Harzglut

Lycopersicon esculentum
Art.Nr.: 290364

Info: Diese bewährte Sorte aus traditioneller Züchtung ist für den Anbau im Freiland und im Gewächshaus geeignet. Die Früchte reifen sehr früh. Sie erreichen ein Gewicht von ca. 80 g. Die platzfesten Tomaten lassen sich gut schneiden, sind sehr aromatisch und delikat. Durch das Vorhandensein der Resistenzen gegen Tomatenmosaikvirus und Cladosporium bleiben die Pflanzen lang gesund.

Pflege: Ausgesät wird im Warmen (Gewächshaus/Fensterbank), ca. 0,5 - 1 cm tief. Wenn die Jungpflanzen 4 Blätter haben, in Töpfe pikieren. Die Aussaat konstant warm bzw. feucht halten. Aussaaterde verwenden! Ab Mitte Mai (frostfrei) ins Freiland pflanzen, vorher Jungpflanzen abhärten (an die Außentemperaturen gewöhnen). Pflanzabstand 60 x 80 cm. Seitentriebe müssen ausgebrochen werden (Ausgeizen). Regelmäßig gießen und düngen. Nach dem Auspflanzen sofort eine Stützhilfe geben.

Verwendung: Die handlichen Früchte sind lecker als Brotaufschnitt und können für Suppen, Soßen, Pizzen und Nudelgerichte verwendet werden. Das intensive Tomatenaroma kommt in einem würzigen Tomatensalat besonders zur Geltung.

Gärtnertipp: Nach der ersten Ernte bodennahes Laub entfernen, um Pilzkrankheiten zu verhindern. Tomate nicht in die Nähe von Kartoffeln stellen, da diese Krankheitsüberträger von sog. Braunfäule (Phytophtora i.) sind. Den Standort jährlich wechseln. Erst nach 3 Jahren wieder auf den gleichen Ort pflanzen. Regennässe vermeiden, möglichst nur von unten gießen.

F1-Hybride
Gewächshaus geeignet

Vorkultur: Ab Februar - März.

Bei 18 - 22 °C

in 8 - 14 Tagen.

Sonnig.

Juli - Oktober.