Schalerbsen Schalerbsen Kleine Rheinländerin

Pisum sativum
Art.Nr.: 409932
Schalerbsen Kleine Rheinländerin

Info: Frühe, ertragreiche Sorte mit langer Hülse und je 8 – 10 runden Körnern, die anfangs zuckersüß schmecken. Der Zucker wird mit zunehmender Abreife in Stärke umgewandelt. Frisch gepflückt schmecken diese Erbsen am besten, dazu früh ernten. Vollreif geerntet kann man das Trockenkorn weichkochen und für leckere Eintöpfe verwenden. Wuchshöhe ca. 40 – 50 cm.

Pflege: Aussaat in abgetrockneten Boden 3 – 4 cm tief in Reihen mit 25 – 30 cm Abstand oder Reihen im Wechsel von 20 und 40 – 50 cm, Kornabstand in der Reihe 5 – 6 cm. Samen andrücken und mit Erde bedecken und gleichmäßig feucht halten. Bei etwa 10 cm Pflanzenhöhe leicht anhäufeln und den Pflanzen Reisig oder Maschendrahtzaun als Rankhilfe anbieten. Lieben sonnige Lagen und durchlässigen Gartenboden. Staunässe vermeiden.

Gärtnertipp: Erbsen sind in der Fruchtfolge sehr wertvoll. Sie sammeln Stickstoff aus der Luft und lagern ihn in Wurzelknöllchen ein. Im nächsten Jahr profitieren die Folgekulturen davon.

April – Anfang Juni

ins Freiland

10 – 20 Tage

bei 10 – 20 °C

Mitte Juni – August