Salatrauke

Eruca sativa
Art.Nr.: 292923

Info: Noch vor wenigen Jahren ganz unbekannt, zählt die Saltrauke (Eruca sativa) heute zu den beliebtesten Salatgemüsen. Ihr pikanter Geschmack ist ungewöhnlich und erinnert an Erdnüsse und Kresse zugleich. Ein wenig davon, unter andere Salate gemischt, verleiht diesen ein unverkennbares, angenehmes Aroma. Die Kultur ist einfach und schnell wie Radies. Die Pflanzen bilden Rosetten mit löffelförmigen Blättern. Sie sind winterhart und können rund ums Jahr gesät werden, sowohl im Freien, im Frühbeet und im Gewächshaus.

Pflege: Säen leicht gemacht! Das Saatband in die vorbereiteten Reihen legen, befeuchten, mit Erde bedecken und andrücken. Kein Vereinzeln, da optimaler Pflanzenabstand. Das Saatband zersetzt sich im Boden.

Verwendung: Man schneidet die Blätter, bevor im Sommer die weißen Blüten erscheinen. Sie ergeben einen besonders aromatischen Salat. Schon wenige Blätter der Salatrauke verleihen Gerichten oder anderen Salaten den letzten Pfiff. Auch zum Belegen von Pizzen und als Würzkraut der italienischen Küche ist Salatrauke unverzichtbar.

Gärtnertipp: Salatrauke stellt an den Boden keine Ansprüche. Sie gedeiht überall auf jedem gelockerten Gartenboden an sonniger oder halbschattiger Stelle.

Freiland: März - September.

Gewächshaus: ganzjährig.

6 -12 Tage,

bei 12 - 20 °C

Liebt sonnige bis halbschattige

Lagen und humose Gartenböden

4 - 6 Wochen nach

Aussaat.