Freilandsalatgurke Jazzer

Cucumis sativus L.
Art.Nr.: 290259

Info: Diese parthenocarpe (rein weiblich blühende), moderne Hybride hat sich sehr bewährt. Kein Samen im Kerngehäuse stört den Genuss. Sie ist eine Salatgurke, wie sie im Bilderbuch steht mit dunkelgrüner Schale und guter Bekömmlichkeit. Die 18 - 22 cm langen Gurken sind gleichmäßig, walzenförmig und von hervorragendem Geschmack. Sie setzen wie Gewächshausgurken bei jeder Witterung an und bringen deshalb einen sehr hohen Ertrag. Die Pflanzen sind von Natur aus widerstandsfähig gegen die Krankheiten (Gurkenmosaikvirus und Echten Mehltau) und resistent gegen Gurkenkrätze.

Pflege: Ab März im Warmen (Gewächshaus/ Fensterbank) in Töpfe ca.1 - 2 cm tief säen (Dunkelkeimer), hell und warm stellen. Aussaaterde verwenden! Jungpflanzen ab Mitte Mai (frostfrei) in das Freiland setzen, möglichst zuvor abhärten. Freiland-/ Direktaussaat ab Mitte Mai 1 - 2 Korn pro Pflanzstelle legen. Pflanzabstand ca. 30 x 100 cm. Aussaat gleichmäßig feucht halten. Auf nahrhaften, humusreichen Boden achten.

Verwendung: Vorwiegend für Salate.

Gärtnertipp: Regelmäßiges Ernten fördert den Fruchtansatz.

F1-Hybride

Vorkultur: Ab März - April.

Freilandaussaat:

M. Mai (frostfrei) - A. Juni.

Bei 20 - 25 °C

in ca. 6 - 15 Tagen.

Sonnig.

Von Juni - September.