Bergbohnenkraut

Satureja montana
Art.Nr.: 293106

Info: Bergbohnenkraut besitzt einen intensiven, nach Bohnen riechenden Duft, stärker als gewöhnliches/einjähriges Bohnenkraut. Die Blätter enthalten ätherische Öle, die den intensiven Geruch und Geschmack ausmachen. Außerdem ist es sehr dekorativ durch kleine rosa-purpurfarbene Blüten. Die Wuchshöhe beträgt 20 - 30 cm. Mehrjährig.

Pflege: Flach aussäen; Samen nicht mit Erde bedecken, lediglich andrücken. Gedeiht am besten auf leichten, kalkhaltigen Böden, ansonsten anspruchslos. Lichtkeimer. Reihenabstand 5 cm. Boden feucht halten. Geerntet kann während des ganzen Sommers werden. Das würzige Aroma wird jedoch kurz vor und während der Blüte erreicht.

Verwendung: In der Küche wird Bergbohnenkraut deshalb für alle Gerichte, Salate etc. verwendet, es harmoniert weiterhin sehr gut mit Rosmarin, Zwiebeln und Petersilie. Am besten zu Kartoffeln – und Eintopfgerichten und zu Bohnen. Es enthält viel ätherisches Öl und hilft deshalb, schwere Speisen besser zu verdauen.

Gärtnertipp: Bergbohnenkraut hat rasche Jugendentwicklung, nach Auflaufen unverzüglich hacken. Gern wird Bergbohnenkraut von nektarsammelnden Insekten besucht.

Vorkultur: März - April

Freiland: Mai - Juni

Keimt bei 15 - 20 °C

Bodentemperatur

in 2 - 3 Wochen.

Sonnig.

Juni - November.