Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Humus
Beschreibungen des Begriffes:

In der Fachliteratur wird nur der zersetzte organische Anteil im Boden als Humus bezeichnet

Humus (lat. „Erdboden“) bezeichnet in der Bodenkunde die Gesamtheit der toten organischen Substanz eines Bodens.
Der Humus ist Teil der gesamten organischen Bodensubstanz. Er unterliegt vor allem der Aktivität der Bodenorganismen (Edaphon), die durch ihre Stoffwechselaktivitäten laufend zum Auf-, Um- oder Abbau des Humus beitragen. Im engeren Sinne wird in der Fachliteratur nur der zersetzte organische Anteil im Boden als Humus bezeichnet. Da die jeweiligen Umwandlungsstufen fließend sind, ist eine genaue Abgrenzung nicht möglich.

Typ des Begriff: definition
Sprache des Begriffs (2 Zeichen ISO Code): de

Zurück zur Liste