Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Echter Mehltau
Beschreibungen des Begriffes:

Häufige Pflanzenkrankheit

An unterschiedlichen Pflanzenarten vorkommende Pilzerkrankung, die durch einen weißen, mehlartigen Belag auf den Oberseiten der Blätter gekennzeichnet ist. Die Krankheit tritt vor allem bei trockenen, sonnigen Bedingungen auf. Die Verbreitung erfolgt über Sporen mit dem Wind. Häufig befallen werden Freilandgurken, Endivien, Feldsalat, Schwarzwurzeln, aber auch zahlreiche Zierpflanzen.

Typ des Begriff: definition
Sprache des Begriffs (2 Zeichen ISO Code): de

Zurück zur Liste